Events

02./ 03. November 2017 - Crashkurs Wirtschaftsstrafrecht

2. November 2017 - 3. November 2017

Zweitägiger Crashkurs Wirtschaftsstrafrecht am 02./ 03. November 2017 in Hamburg

 

Aufgrund weiterer zahlreicher Nachfragen werden wir Anfang November 2017 wieder einen zweitägigen Crashkurs Wirtschaftsstrafrecht anbieten.

 

Darin wird das zum November 2015 neugeregelte Korruptionsstrafrecht ebenso eine (bedeutende) Rolle spielen wie das zum 1. Juli 2017 völlig neu gefasste Vermögensabschöpfungsrecht.

Wenn gewünscht, kann auch das neue Kapitalmarktstrafrecht in einem Überblick dargestellt werden.

Bitte melden Sie sich möglichst bald an, da die bisherigen Kurse stets gut besucht waren.

 

Zweitägiger Crashkurs Wirtschaftsstrafrecht 2017

Termin: Donnerstag, 2. und Freitag, 3. November 2017
Ort: Bucerius Law School, Hamburg, Jungiusstraße 6

 

Zum Ablauf:
Der Kurs beginnt am ersten Tag um 10:00 Uhr und endet um 17:30 Uhr. Am zweiten Tag startet der Kurs um 8:30 Uhr und soll etwa gegen 15:30 Uhr enden. An beiden Tagen sind eine Mittagspause sowie zwei Kaffeepausen am Vor- und Nachmittag vorgesehen. Das Mittagessen nehmen wir in der Mensa der Law School ein.

 

Behandelt werden folgende Themenschwerpunkte:

  • Wirtschaftsstrafrecht Allgemeiner Teil (Blankettstrafgesetze, strafrechtliche Generalklauseln, Beteiligungs- und Irrtumsfragen, etc.)
  • Wirtschaftsstrafrecht Besonderer Teil (Betrug, Untreue, Geldwäsche, Korruptionsdelikte [neue Fassung])
  • Insolvenzstrafrecht
  • Vermögensabschöpfung (Einziehungsrecht in reformierter Fassung)

 

Dozent wird unser Beiratsmitglied Herr Prof. Dr. Thomas Rönnau sein, der an der Bucerius Law School das Strafrecht (insbesondere das Wirtschaftsstrafrecht) vertritt. Herr Prof. Dr. Rönnau wird auch auf die relevanten verfahrensrechtlichen Aspekte sowie auf die strafrechtliche und ordnungswidrigkeitenrechtliche Stellung des Compliance-Officers ("Garantenstellung") eingehen. Thematisiert wird auch der aktuelle Stand zum Unternehmensstrafrecht.

 

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt 690,- € zuzüglich USt. für Mitglieder des Netzwerk Compliance e. V. und 790,- € zuzüglich USt. für Nichtmitglieder. Ab der dritten angemeldeten Person pro Unternehmen gewähren wir einen Preisnachlass von 40,- € pro Teilnehmer (nur für Mitglieder).

In diesem Betrag enthalten sind Pausengetränke, das Mittagessen an beiden Tagen und zusätzlich ein sehr ausführliches Skript, teilweise PowerPoint-Folien, das bzw. die Herr Prof. Dr. Rönnau erstellen wird. Das Skript und die Folien werden zu Beginn des ersten Kurstages ausgehändigt.

 

Ihre Übernachtung organisieren Sie als Teilnehmer bitte selbst.

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung das Anmeldeformular.

 

Um ein effektives Arbeiten zu gewährleisten, möchten wir die Teilnehmerzahl innerhalb des Kurses auf etwa 40 begrenzen.

 

Stornierung:
Anmeldungen sind verbindlich. Im Falle der Überbuchung wird der Teilnehmer unverzüglich informiert. Anmeldungen sind auch dann verbindlich, wenn die Anmeldebestätigung nicht bzw. nicht rechtzeitig eintrifft. Bei schriftlichem Rücktritt, der uns spätestens am 15. Werktag vor dem Tagungstermin erreicht, entfällt der Tagungspreis. Wird bis zum 10. Werktag vor dem Tagungstermin schriftlich der Rücktritt erklärt, reduziert sich der Tagungspreis auf 50 %, bei noch späterer Absage wird der volle Preis erhoben. Sie können Ihre Teilnahmeberechtigung jederzeit auf einen schriftlichen von Ihnen zu benennenden Ersatzteilnehmer übertragen. Bei Absage der Tagung wegen zu geringer Nachfrage (was nicht später als 2 Wochen vor der Veranstaltung erfolgen soll) oder infolge höherer Gewalt wird der Tagungspreis erstattet. Für vergebliche Aufwendungen oder sonstige Nachteile, die dem Kunden durch die Absage entstehen, kommt der Veranstalter (außer in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit) nicht auf. Geringfügige Änderungen im Veranstaltungsprogramm behalten wir uns vor.

 

Das Netzwerk Compliance freut sich auf Ihre zahlreichen Anmeldungen.



Beginn: 10:00